39. Arbeitstagung: 30. und 31. Juli Jazz in Europa – Zur aktuellen Situation

Gemeindeamt Diersbach, Am Berg 5, 4776 Diersbach

30. Juli 2021

10.00 Uhr Begrüßung: Bernd Hoffmann, Oliver Weindling und Paul Zauner

10.15 Uhr Podium 01: Die europäische Perspektive
Mit Urs Röllin (Schweiz), Susanna von Canon (Niederlande), Oliver Weindling (England),
Antoine Bos (Frankreich), Mario Steidl (Österreich). Moderation: Michael Rüsenberg

12.00 Uhr Podium 02: Aus dem Jazz-Club ins Internet
Mit Oliver Weindling (Vortex), Kornelia Vossebein (Stadtgarten), Paul Zauner (Jazzclub
Passau) Moderation: Lena Jeckel

13.30 Uhr Mittagessen, Kirchenwirt Diersbach

15.00 Uhr Jazz und die Medien: Jazz-Konzerte Streamen, Labels und Rundfunk
Mit Andreas Felber (ORF), Jörg Heyd (WDR), Urs Röllin (Jazzfestival Schaffhausen), Volker
Dueck (Double Moon), Moderation: Bernd Hoffmann

16.00 Uhr Jazzjournalismus in Deutschland
Aylin Öz (Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover): Jazz in den deutschen
Medien – Ergebnisse qualitativer Interviews mit Journalisten überregionaler Medienhäuser.
Moderation: Michael Rüsenberg

Juli 2021

10.00 Uhr Mitgliederversammlung Radio Jazz Research e.V.

11.00 Uhr Untersuchungen zur Situation
Arndt Weidler (Jazzinstitut Darmstadt): Post-Covid und allgemeine Fatigue oder NEUSTART
ins New Normal? Die Jazzlandschaft nach der Pandemie. Anke Steinbeck (Deutscher Musikrat): Eiszeit im Musikleben? Die Studie des Deutschen Musikrates zu den Auswirkungen der Pandemie. Moderation: Oliver Weindling

12.30 Uhr Podium 03: (Digitale) Lehre in Corona-Zeiten, Christa Brucker-Haring (Universität für Musik und darstellende Kunst Graz): Distance Learning – Methoden, Werkzeuge und Erfahrungen. Moderation: Bernd Hoffmann

13.30 Mittagessen, Kirchenwirt Diersbach

Die 39. RJR-Arbeitstagung in Diersbach findet in Zusammenarbeit mit dem INNtöne Jazzfestival statt und wird von Paul Zauner unterstützt.